Aktuelles

Fehlermeldung

  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1895 von /home/zheppch/public_html/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1895 von /home/zheppch/public_html/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1895 von /home/zheppch/public_html/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1895 von /home/zheppch/public_html/includes/database/query.inc).
Forum: Sozial verantwortliche Unternehmen. Arbeiten bis der Arzt kommt?
25. April 2014

Im Rahmen des Forums für sozial verantwortliche Unternehmen organisierte die Abteilung Supported Employment am 10. April 2014 an der Universität Zürich zum dritten Mal einen Anlass mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Wirtschaft. Diesmal stand der Wandel der modernen Arbeitsgesellschaft im Zentrum. Das Thema stiess auf ein grosses Echo: Wir freuen uns, dass über 70 Arbeitgebende teilgenommen haben.

Nachdem PD Dr. Wolfram Kawohl, der Leiter des Zentrums für soziale Psychiatrie, die Teilnehmenden begrüsste und die Bedeutung sowie den ausgewiesenen Nutzen von Supported Employment einging, referierte unser Gastredner, der Soziologe Prof. Dr. Schultheis von der Universität St. Gallen, zum Thema „Mobil-flexibel-jederzeit erreichbar? Die Arbeitsgesellschaft im Wandel“. Gemäss Prof. Schultheis hat der Mensch, trotz zeitsparender technischer Errungenschaften, immer weniger Zeit zur persönlichen Verfügung. Statt öfter und länger auszuruhen und die Work-Life-Balance auszugleichen, ist das Individuum immer mehr in Eile und gestresst. Der Mensch betreibt aktiv Selbstoptimierung. Im Anschluss wurden in geleiteten Gruppen diskutiert, was Arbeitgeber zur Entschleunigung tun können oder bereits tun. Anschliessend bot sich die Gelegenheit, sich bei einem gemütlichen Apéro im UniTurm auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Das schöne Wetter und die herrlichen Aussicht auf die Stadt und Alpen rundeten den Abend ab und trugen nicht nur zur Entschleunigung aller Teilnehmenden, sondern auch zu einem gelungenen Anlass bei. Vielen Dank den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die mit ihrem gorssen Interesse und Engagement zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 
Wir gratulieren Sandra Viering zur Veröffentlichung ihres Artikels im BioMed Central
25. Oktober 2013

Sandra Viering ist die wissenschaftliche Mitarbeiterin in unserem Projekt und veröffentlichte im Juli 2013 ihren ersten wissenschaftlichen Artikel zum Thema: The effectiveness of individual placement and support for people with mental illness new on social benefits: a study protocol. Wir gratulieren ihr herzlich dazu.

Lesen Sie mehr unter Publikationen.

ZHEPP-Apéro am 25. Juni 2013
17. Juli 2013

Wie letztes Jahr wollten wir uns auch dieses Jahr mit einem Apéro bei unseren StudienteilnehmerInnen bedanken und ihnen einen Einblick in die laufenden Auswertungen geben. Es freute uns sehr, dass so viele TeilnehmerInnen gekommen sind.

Nach einer kurzen Präsentation, Einblicken in die Themen beim Job Coaching und einer Aktivität gab es die Möglichkeit zum Austausch, welche rege genutzt wurde. Wir schätzten die gemeinsame Zeit und möchten uns an dieser Stelle nochmals herzlich für das Engagement und die Teilnahme von allen bedanken.   

Impressionen - Forum für sozialverantwortliche Unternehmen vom 13.03.2013
28. März 2013

Es freut uns, mit dem „Forum für sozialverantwortliche Unternehmen“ vom 13. März 2013 einen Anlass für Arbeitgebende organisiert zu haben, der auf grosses Interesse gestossen ist.  Nach einem Gastreferat zum Thema „Nachhaltige Wertschöpfung und soziales Unternehmertum“ haben wir unseren neuen Film über Supported Employment erstmals präsentiert. Beim von einer Job Coach moderierten Podiumsgespräch erzählten eine Klientin von Supported Employment, ihr Vorgesetzter, ihre Psychiaterin, die beteiligte Job Coach und der Gastreferent des Abends über den geglückten Wiedereinstieg der Klientin und diskutierten, was zum Gelingen dieses Einstiegs beigetragen hatte.

Den Apéro im stimmungsvollen UniTurm haben viele Arbeitgebende genutzt, um sich untereinander sowie mit uns im Gespräch weiter auszutauschen. Es wurde deutlich, dass Bedarf nach weiterem Austausch besteht, weshalb wir in einem nächsten Schritt einen Roundtable zum Thema organisieren, sowie weitere individuelle Unterstützungen in Betrieben anbieten.

Herzlichen Dank für das zahlreiche Erscheinen und das grosse Interesse!

Hier finden Sie einige Impressionen.

Beendigung Rekrutierung Teilnehmende
28. August 2012

Wir freuen uns, dass insgesamt 268 Personen beim Zürcher Eingliederungs-Pilot-Projekt (ZHEPP) teilnehmen. Diese Anzahl interessierter Teilnehmenden übersteigt unserere Erwartung. Im Juli 2012 wurde die Rekrutierungsphase abgeschlossen, wir können keine weiteren Teilnehmenden mehr aufnehmen.

ZHEPP-Apéro am 19. Juni 2012
24. Juli 2012

Am 19. Juni 2012 konnten wir stolz die Halbzeit unseres Zürcher Eingliederungs-Pilot-Projekts (ZHEPP) verkünden. Hierzu luden wir alle StudienteilnehmerInnen ein, um ihnen einen grossen Dank auszusprechen, da sie einen grossen Teil zum Erfolg des Projekts beigetragen haben. Dieser Apéro bot sowohl die Gelegenheit, den aktuellen Stand des Projektes zu präsentieren, als auch eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen zum gemeinsamen Beisammensein und  Austauschen von Erfahrungen. Vielen Dank, der Apéro war ein voller Erfolg!

Artikel in Paper BioMed Central
22. Mai 2012

Das ZHEPP- Studienprotokoll wird zur Veröffentlichung im BioMed Central eingereicht und ist unter folgender Nummer registriert:

ISRCTN54951166

Im Protokoll wird unsere Studie und die Relevanz der Thematik erläutert. Die vollständige Version und den dazugehörigen Link finden Sie nach der Veröffentlichung auf der Homepage.

Impressionen Get-to-know-Apéro vom 28. März 2012
13. April 2012

Wir freuen uns, mit unserem Get-to-know-Apéro auf ein grosses Interesse gestossen zu sein. Es ergaben sich viele interessante Gespräche und ein spannender Austausch mit Zuweisenden, Fachpersonen, Arbeitgebenden sowie KlientInnen. Hier finden Sie einige Impressionen vom Anlass.

 

Supported Employment erhält den Ehrenpreis des "Prix perspectives"
05. Januar 2012

Der Prix perspectives wird alle zwei Jahre von der Janssen-Cilag AG ausgeschrieben und richtet sich an Projekte, die schizophrenen, bipolaren oder ADHS-Patienten zu Gute kommen. Die Projekte müssen für die Patientinnen und Patienten einen nachhaltigen Nutzen darstellen und sollen praktisch, einfach und verifizierbar umsetzbar sein.
Unter dem Titel "Soziale Integration von Menschen mit einer psychischen Erkrankung durch Arbeit im ersten Arbeitsmarkt" hat sich PD Dr. med. Wolfram Kawohl, Leitender Arzt Klinik für Soziale Psychiatrie und Allgemeinpsychiatrie Zürich West, dieses Jahr für das Supported Employment-Team erfolgreich um diesen renommierten Preis beworben. Die Auswahl der Preisträger erfolgte durch eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Professor Waldemar Greil. Die Preisverleihung fand im Rahmen des SGPP-Jahreskongresses am 16. September 2011 in Interlaken statt. Für das Team des Supported Employment unter Leitung von Bettina Baertsch stellt der Prix perspectives eine weitere Bestätigung im Engagement für die Integration von Patientinnen und Patienten in den ersten Arbeitsmarkt dar.